Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) präsentieren Innovationen im ÖPNV. Darunter die smartphone-basierte, barrierefreie Fahrzeug-Interaktion von GeoMobile.

Barrierefreiheit im ÖPNV durch Echtzeit-Informationen, die der Fahrgast direkt vom Fahrzeug erhält. Die Fernbedienung des Busses, an den der Fahrgast den Haltewunsch sowie die Anforderung der Einstiegshilfe sendet. Und das mobile Ticketing mit dem Check‐In/Be‐ Out‐Verfahren, bei dem das Fahrzeug dem Fahrgast den Fahrschein selbstständig anbietet und das Ticket selbständig abrechnet. Das alles zeigt GeoMobile am 27. und 28.8.2016 in einem BVG‐Bus vor dem Verkehrsministerium (BMVI) in Berlin.  Dazu hat die BVG den Bus mit dem Kommunikationsmodul, ivantoCore, ausgerüstet.

Die Bundesregierung hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen ‐ und fast 100.000 Gäste kamen. Kanzleramt, Bundespresseamt, die Bundesministerien und in diesem Jahr auch der  Bundesnachrichtendienst waren trotz hochsommerlicher Temperaturen einmal mehr Besuchermagnete.

Weitere Informationen auf der Website der Bundesregierung