Bus.Hör.Stelle

Die Smarte Stele an der Haltestelle ist der neueste Baustein in den Inklusionsbemühungen der VKU im Kreis Unna.

Die Bus.Hör.Stelle ist eine Erweiterung der ivanto Systemlösung der GeoMobile GmbH für Fahrgäste, die ohne Smartphone unterwegs sind. Die Smarte Stele interagiert über Bluetooth mit dem einfahrenden Bus und sagt Liniennummer und Fahrziel an. Auf Knopfdruck informiert der Abfahrtsmonitor per Sprachausgabe über die anstehenden Abfahrten.

Die Bus.Hör.Stelle ist als Hilfe für blinde oder sehbehinderte Menschen konzipiert, für die die Stele einen kontinuierlichen Pilotton aussendet. Aber auch diejenigen, die nicht lesen können oder sich nicht mit dem Fahrplan zurechtfinden, bekommen durch die Bus.Hör.Stelle schnelle Hilfe. Für Hörgeschädigte wird die Sprachausgabe per Induktion ausgegeben.

Das vom Kreis Unna aus Landesmitteln finanzierte Inklusionsprojekt JederBus hat das Ziel, beeinträchtigte Menschen, die heute noch gar nicht oder nur eingeschränkt den Bus nutzen, „ÖPNV-mobiler“ zu machen.

Weitere Informationen bei der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna

By | 16. November, 2016|Allgemein|